Muss ich die Kosten für Gutachten, Reparatur, Mietwagen, etc. verauslagen / vorstrecken?

Geändert am Tue, 19 Jan 2021 um 11:04 AM

Generell Ja, grundsätzlich sind Sie der Auftraggeber und somit auch Kostenschuldner.


Aber meist können wir mit Ihrem Zutun den Verkehrsunfall so schnell regulieren, dass die Kostenerstattung durch den gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherer und die Fälligkeit der Rechnungen terminlich beieinander liegen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren